Wissenschaftliche Arbeiten
 

«Inside the Solo – Die Autorschaft des Körpers im zeitgenössischen Autorensolo»
Masterarbeit, Universität Bern, Institut für Theaterwissenschaft, Seminar «Tanzwissenschaft», Prof. Dr. Christina Thurner, Juli 2014

«mann tanzt. How male dancers destabilize gender roles»
Unveröffentlichte unabhängige Arbeit, Universität Bern, Center for Cultural Studies,
Dr. Wendy Shaw, September 2013

«Faszination Solotanz. Das zeitgenössische Autorensolo als Ethnografie des Selbst.», unveröffentlichte Semesterarbeit, Universität Bern, Institut für Theaterwissenschaft, Seminar «Tanzwissenschaft: Aktuelle Forschungsthemen», HS 2012, Prof. Dr. Christina Thurner, September 2012, Bern.

«Tanzimprovisation und Liminalität», unveröffentlichte Semesterarbeit, Universität Bern, Institut für Theaterwissenschaft, Seminar «Improvisation», FS 2012, Prof. Dr. Christina Thurner, September 2012, Bern.

«Revolutionäre Phasen im Tanz: ein Erklärungsmodell für innovative Entwicklungen in Brüssel und New York», unveröffentlichte Semesterarbeit, Universität Bern, Institut für Theaterwissenschaft, Seminar «Postdramatische Flamen», HS 2010, Prof. Dr. Christina Thurner, März 2011, Bern.

«Analyse 1 von Maguy Marin’s Salves, Dampfzentrale Bern, 21. Oktober 2010». Universität Bern, ITW, Übung «Tanzanalyse», HS 2010, lic. phil. Julia Wehren.

«Analyse 2 von ZOO / Thomas Hauert’s you’ve changed, Gessnerallee Zürich, 7. Oktober 2010». Universität Bern, ITW, Übung «Tanzanalyse», HS 2010, lic. phil. Julia Wehren.

«Analyse 3 von Vaclav Nijinsky’s L’Après-midi d’un Faune nach der gefilmten Rekonstruktion von 1991». Universität Bern, ITW, Übung «Tanzanalyse», HS 2010, lic. phil. Julia Wehren.

«Zeitgenössischer Tanz Heute», Statement anlässlich des Symposiums zum Zeitgenössischen Tanz, Lausanne, 1997.